Tipps-4-you

Schon gewusst? Es gibt viel, was man beim Sport richtig machen, aber genau so viel, was man falsch machen kann. Lasst uns Euch ein paar nett gemeinte Tipps geben, dass das Training bei Gym4us auch richtig was bringt.

Falsche Bewegungen schaden! Überprüfe immer wieder die richtige Ausführung Deiner Übungen. Such Dir Anregungen und hilf anderen – lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

Immer gleiches Training bleibt folgenlos! Muskeln brauchen Abwechslung und Herausforderungen. Trainiere variabel! Ändere Wiederholungs- und Satz-Zahlen, probiere neue Methoden.

Trainiere nicht ohne Verstand! Erst wenn man das Ziel einer Übung versteht, kann man sie auch richtig ausführen. Aktiver Geist •– Fitter Körper.

Trainiere nicht zu oft! Dein Erfolg hängt von der richtigen Dosierung aus Be- und Entlastung ab. Muskeln wachsen nicht während der Übung, sondern in den Tagen danach.

Gehe an Deine Grenzen, aber nie darüber hinaus! Trainiere nur so viel, wie Du dich wohl fühlst. Dauer-Belastung schadet und zerstört Deine Muskeln! Dein Körper braucht auch Erholung.

Reduziere alle 4 Wochen für 7 Tage Deine Trainingsbelastung um ein Viertel. Dein Körper kann nicht dauernd im Kampf- oder Flucht-Modus sein.

Einzelkämpfer sind erfolgloser! Such Dir einen Trainingspartner, der ähnliche oder dieselben Ziele wie Du verfolgt. Ihr könnt Euch gegenseitig zu mehr Leistung motivieren und habt mehr Spaß.

Zu schnell zu viel ist gefährlich! Nutze hohe Gewichte erst, wenn Du die Technik einwandfrei beherrschst. Überlastung bringt unsaubere Bewegungsabläufe. Technik kommt v o r Gewicht.

Trainiere nicht nur isolierte Muskeln! Je freier, desto besser! Am Gerät trainierst Du isolierte Muskeln. Wage Dich an funktionale Übungen. Das ist natürlich und alltagstauglich.

Trainingsstress verhindert Lebensfreude! Entschleunige Dich! Verlasse den Club körperlich erschöpft, aber geistig erfrischt und glücklich.

Zu lange, zu leicht ist sinnlos! „Body-Design“ geht nicht mit heißer Luft. Erhöhe die Gewichte, solange Du Dich wohl fühlst. Ohne Herausforderung, kein Muskelwachstum, kein knackiger Po.

Beim Training kannst Du tricksen und betrügen…
Deinen Körper aber kannst Du nie belügen!